Aktuelles

Aktuelle Informationen rund um die Ortsgruppe Haßmersheim.

Vorschau Juni
2. Juni Wandern an der Bergstraße in Buchklingen
16. Juni Wanderung durch Wald-Feld und Flur in Wollenberg

 

Abendwanderung am Samstag den 11. Mai 2019
Treffpunkt: Um 17:30 Uhr am Rathaus Haßmersheim mit Pkw
Wanderführung: Warnfried Reinhart
Zur einer Abendwanderung am Vorabend des Muttertages, sind alle Wanderfreunde recht herzlich eingeladen. Die Tour führt im Ortsteil Neckarmühlbach am Radweg entlang Richtung Gundelsheim, kurz vor der Schleuse halten wir uns rechts und wandern auf dem HW 31 ( roter Rhombus )  immer leicht ansteigend, bis zum Waldrand und dann weiter bis zur Abzweigung Fahrstraße zur Burg Guttenberg, hier verlassen wir den Wanderweg und wandern durch den Ort wieder zum Ausgangspunkt zurück. Nach der Wanderung finden wir uns so gegen 19:00 Uhr im Gasthaus „Zum Neckartal “ ein, um gemeinsam ein paar gemütliche Stunden miteinander zu verbringen. Im Laufe des Abends  gibt es traditionsgemäß für alle Mütter wieder eine Überraschung. Der HW 31 ist ein Hauptwanderweg des Odenwaldklubs, ist mit einem roten Rhombus gekennzeichnet und führt mit einer Länge von 68,9 km von Amorbach – Mülben bis nach Bad Rappenau.


Tag des Wanderns am Dienstag den 14. Mai
Der Odenwaldklub-Ortsgruppe Haßmersheim bietet zum Tag des Wanderns eine Rundwanderung
für jedermann an. Seit dem Jahr 2016 ist der 14. Mai - an diesem Tag wurde im Jahr 1883 der Deutsche Wanderverband gegründet – als Tag des Wanderns fest im Jahreskalender des DWV verankert. Treffpunkt ist um 14:00 Uhr  am Neckarsteg, die Wanderführung übernimmt Wanderwart Warnfried Reinhart. Die Tour führt auf dem Weinbergweg Richtung Neckarzimmern, in Steinbach überqueren wir die Straße, wandern ein kurzes Stück auf dem Gehweg und biegen dann links ab auf den Leinpfad. In Neckarzimmern ist eine Kaffeepause vorgesehen, bevor es wieder über die Schleuse vorbei am Sportplatz Neckarzimmern wieder zurück geht. Die Tour beträgt ca. 5 km und ist leicht begehbar. Hierzu sind alle Wanderfreunde, auch Nichtmitglieder recht herzlich eingeladen.

 

Faszination Neckarsteig

„Frisch auf“ und ein herzliches „Hallo“ liebe Wanderer!

Kennen Sie schon  den Neckarsteig-Deutschlands schönster Wanderweg 2018?

 

Der Neckarsteig ist beim Wettbewerb „Deutschlands schönster Wanderweg 2018“ der Fachzeitschrift „Wandermagazin“ in der Kategorie „Routen“ auf Platz 1 gewählt  worden. Nun erhielt er am 1. September 2018 auf der Outdoor- und Trekkingmesse TourNatur in Düsseldorf offiziell die Urkunde. Der rund 127 Kilometer lange Neckarsteig bietet auf der Strecke von Heidelberg nach Bad Wimpfen alles, was das Wanderherz begehrt: naturnahe Wege, romantische Burgen und Schlösser, Kulturlandschaft und nicht zuletzt auch kulinarische Highlights wie den Grünkern oder Wein aus dem Gundelsheimer „Himmelreich“. Die Zertifizierung durch den Deutschen Wanderverband als Qualitätsweg „Wanderbares Deutschland“ garantiert den Wanderern ein unvergessliches Wandererlebnis.

Die durchgängig gute Markierung macht zudem ein Verlaufen praktisch unmöglich. Landschaftliche Highlights auf „Deutschlands schönstem Wanderweg 2018“ sind die wildromantische Margaretenschlucht bei Neckargerach mit einem der höchsten Wasserfälle Deutschlands und imposante Baudenkmäler wie das Heidelberger Schloss, Burg Hirschhorn, die mittelalterliche Burgfeste Dilsberg, die verwunschene Burgruine Stolzeneck oder Burg Guttenberg mit der deutschen Greifenwarte. Ein Zwischenstopp lohnt sich auf jeden Fall in den kleinen, romantischen und mittelalterlichen Fachwerkstädtchen wie Mosbach, Eberbach, Neckarsteinach und  Gundelsheim.

 

Ein Geheimtipp sind Besuche auf dem jüdischen Friedhof in Bad Rappenau sowie in der Kaiserpfalz Bad Wimpfen. Absoluter logistischer Vorteil des Neckarsteiges ist die Ausstattung mit zahlreichen S-Bahnhöfen sowie mit Fahrgastschiffen. So kann bequem wieder zurück an den Ausgangspunkt der Wanderung gefahren werden. Damit sind auch die Touren individuell und flexibel planbar. Für eine Tour auf dem Neckarsteig sind eine gute Kondition, Tagestourenrucksack mit ausreichend Essen und Getränken sowie Schuhe, Kleidung und Ausrüstung, die der Witterung angepasst sind, unbedingt erforderlich.

 

Tipp: Wandern mit dem Neckarsteig-Wanderpass. Entlang des Weges findet man etliche Stempelstellen. Wer zehn von 12 Stempeln gesammelt hat, erhält die Wandernadel mit einer Urkunde. Neuerdings geht das auch über die entlang der Strecke installierten QR-Codes. Einfach registrieren und beim Wandern die QR-Codes mit dem Smartphone scannen. Sobald ausreichend Codes gescannt wurden, gibt’s die Wandernadel. Sie ist zugleich eine schöne Erinnerung.

 

Kontakt und Infomaterial:

Neckarsteig-Büro

06261-84 13 86

info@neckarsteig.de

www.neckarsteig.de

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Odenwaldklub e.V. Ortsgruppe Haßmersheim | 74855 Haßmersheim